INTERNATIONAL TRANSLATOR

MY PEDIGREE BY "GENEANET"

MY PEDIGREE BY "GENEANET"
click here

Horst Klusch: Ansiedlung der Siebenbürger Sachsen - 31 pdf-Seiten

Horst Klusch: Ansiedlung der Siebenbürger Sachsen - 31 pdf-Seiten
Sehr lesenswert in Bezug auf das Thema: VIANT-VIANDEN - click here

Fernand Fehlen: Kritische Arbeit zum "Zusammenhang": Luxemburg - Siebenbürgen

Fernand Fehlen: Kritische Arbeit zum "Zusammenhang": Luxemburg - Siebenbürgen
in jedem Falle ebenfalls lesenswert - click here

VIANT - UK

Nachname: Viant - in Großbritannien



Der Name existiert in vielen Formen einschließlich Fain, Fane, Fayne , Faynes , Vain, Vaines, Vanes , Vayne , Vian, Viance, Viant und wahrscheinlich noch weitere Schreibweisen. Es ist ein berühmter und nobler englischer Nachname. Doch seine Ursprünge sind sehr verwirrend und aus mehreren Quellen, einschließlich eventuell Frankreich und Wales.





Die erste und wahrscheinlichste Annahme ist es , dass es ursprünglich ein Spitzname für einen "gut versorgte Person" war. Als solcher war es ein Begriff abgeleitet von einem "Old English-vor-7. Jahrhundert-Wort" "foegen, was sich im Englischen des 12. Jahrhunderts zu "fein oder fayn", und nach der "New English Dictionary" von 1883 wird aus einer elisabethanischen Quelle "Fayne promys makyth folys Fayne" zitiert, die grob übersetzt eine Person im Gegensatz zu einem "Narren" bezeichnet! Das Wort "Fayn" wurde auch als Vorname im Mittelalter benutzt, und es gibt auch einen kleinen Hinweis, dass es für einige Namensträger es aus dem walisischen Wort "fain" abgeleitet wurde, was wohl am besten mit "schlank" übersetzt wird.


Doch um die Verwirrung komplett zu machen, gibt es auch einen Platz in La Manche, in der Normandie, namens "Vains", und es ist wahrscheinlich, dass einige Familien von diesem Standort abstammen, vielleicht sogar schon über die Normannen bei der Invasion von 1066.


Es wird gesagt, dass die Nachfahren von Sir John Vane, der bei der Schlacht von Poitiers zum Ritter geschlagen wurde, ihren Namen als "Fane" schrieben, z.B. in einem Testament vom 16. April 1488.


Bild: Schlacht von Poitiers (Maupertuis - 19.09.1356)

Er kann als der Stammvater der Vane-Familie, der Grafen von Darlington, und der Fane-Familien, der Grafen von Westmoreland bezeichnet werden!


Die erste urkundliche Schreibweise des Familiennamens ist möglicherweise die von William le Vain. Sie ist von 1242 datiert in der Steuerurkunde der Grafschaft Worcestershire, während der Regierungszeit von König Heinrich III. von England, von 1216 bis 1272.


Im Laufe der Jahrhunderte haben sich Familiennamen in jedem Land weiter "entwickelt" und führen so oft zu erstaunlichen Varianten der ursprünglichen Schreibweise.

Read more: http://www.surnamedb.com/Surname/Viant#ixzz10ntjeEQ8


Original english:
Surname: Viant

Recorded in many forms including Fain, Fane, Fayne, Faynes, Vain, Vaines, Vanes, Vayne, Vian, Viance, Viant and probably others, this is a famous and noble English surname. However its origins are at best very confused, and from several sources including possibly France and Wales. The first and most likely source is that it was originally a nickname for a "well disposed person". As such this was a derivative of the Old English pre 7th century word "foegen", the Middle English 12th century "fein or fayn", and according to the New English Dictionary of 1883 quoting from an Elizabethan source "Fayne promys makyth folys Fayne", which roughly translates as a person permanently opposed to fools! The word as Fayn was also used as a given name in the Middle Ages and there is also a slight chance that for some nameholders it derives from the Welsh word "fain", meaning slender. However to add to the confusion there is also a place in La Manche, Normandy called "Vains", and it is probable that some namebearers are from this locational source, and may well have come over with the Normans in the invasion of 1066. It is said that Sir John Vane who was knighted at the battle of Poitiers, wrote his name as Fane on his will dated April 16th 1488. He was the ancestor of the Vane family, Earls of Darlington, and the Fane family, Earls of Westmorland!


Hernry Vane, 2. Earl of Darlington

The first recorded spelling of the family name is possibly that of William le Vain. This was dated 1242, in the tax rolls of the county of Worcestershire, during the reign of King Henry 111rd of England, 1216 - 1272. Throughout the centuries, surnames in every country have continued to "develop" often leading to astonishing variants of the original spelling.


Read more: http://www.surnamedb.com/Surname/Viant#ixzz10ntvQKPY







 info@eddywieand-sinedi.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen